Motorradtraining und Cup-Rennen
für Ringneulinge, Sportfahrer und Profis
Gruppeneinteilung

Je nach Teilnehmerzahl erfolgt eine Gruppeneinteilung in, 1=A, 2=B, 3=C und 4=D.
Hierbei starten alle Racer in der Gruppe A, in der Gruppe B die schnellen Sportfahrer in der Gruppe C die Sportfahrer und in der Gruppe D die Einsteiger (mit Instruktor).

Jedem Fahrer wird ein kostenloser Transponder für die Zeit der Veranstaltung zur Verfügung gestellt.

Anhand der gefahrenen Zeiten wird nach den ersten Turns eine neue Gruppeneinteilung vorgenommen, sodaß die Gruppen zeitlich homogen gestaltet werden können.