Motorradtraining und Cup-Rennen
für Ringneulinge, Sportfahrer und Profis

Unsere Rennstrecken

Pannoniaring Pan

Pannoniaring

Fakten

Rundkurs Streckenlänge: ca. 4.740 Meter
Streckenbreite: 12-15 Meter
Anzahl Kurven: 15
Rechtskurven: 9
Linkskurven: 6
Fahrtrichtung: Rechts, Uhrzeigersinn
Stellplätze: 35.000 m2 befestigtes Fahrerlager
Anzahl Boxen: 19 Einzelboxen
Tankstelle: Ja, Sprit sehr teuer
Sanitäre Anlagen: Ja
Restaurant: Restaurant direkt an der Rennstrecke
Zeltmöglichkeit: Ja
Lautstärkebeschränkung: offen
Besonderheit: Der Ring ist auch für die Gegenrichtung (Linkskurs) homologiert.

Beschreibung

Der Pannoniaring bei Savar in Ungarn. Rund 100Km südöstlich von Wien. Angeblich auch Wohn- und vor allem Spielzimmer der österreichischen Rennfahrer-Größe Andreas Meklau. Auch einfach nur "Pan" genannt oder "Pannonien".

Anfänger Hinweise

Der "Pan" ist eine Fahrerstrecke. Technisch höchst anspruchsvoll. IDM-Teams testen hier regelmäßig, weil die Strecke nahezu alles bietet, was das Rennfahrer-Herz höher schlagen läßt. Für Einsteiger sehrwohl geeignet, wenn sie es vorsichtig angehen lassen, und auf die Dienste eines erfahrenen Instruktors zurückgreifen.

Kontakt

Pannonia Racing Kft
H-9512 Ostffyasszonyfa Ungarn


Telefon: +36 95 394 300
Telefax: +36 95 394 232
eMail: » info@pannonia-ring.com
Homepage: » www.pannonia-ring.com/


von:    nach: Pannoniaring    



[ Anfahrt anzeigen/ausblenden ]